Yamaha YCL 450 Bundle Set Artikel-Nr: 214046SET Grenadillholz

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

ab: 876,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Preis wie konfiguriert: 876,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Abbildung zeigt Setbeispiel. Bitte konfigurieren Sie Ihr individuelles Bundle / Set:
Yamaha YCL-450 in B 17/6 Boehm  

* Pflichtfelder

Preis wie konfiguriert: 876,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Yamaha YCL-450 in B 17/6 Boehm

Der Einstieg in die Welt der Profis - Die Yamaha YCL-450 bietet in Klang und Intonation alles, was von einer Klarinette auch im Profibereich verlangt wird. Die Becherform und das Design der Birne der YCL-450 ähneln den Modellen der V-Serie, wodurch das Instrument einen überraschend professionellen Klang erzeugt und eine leichte Ansprache bietet. Das Design des Schallbechers ermöglicht eine verbesserte Intonation und Projektion, vor allem im wichtigen tiefen Register, während die Biren das 450-er Modell in Ansprache, Flexibilität und Klangfarbe noch weiter verbessert. Der Körper ist aus erlesenem Grenadillholz gefertigt. Außerdem verfügen sie über hochwertige Fischhaut - Polster.

Die Features der Yamaha YCL-450 in B 17/6 Boehm:

  • Korpus aus Grenadillholz
  • 17 Klappen, 6 (5+1) Ringe
  • versilberte Klappen
  • Böhm System
  • Fischhaut Polster
  • Inklusive Yamaha 4C Mundstück
  • Inklusive Zubehör
  • Inklusive CLC-400E leichter Koffer mit Rucksackgarnitur

Werkstattgeprüft! - Vor dem Versand wird dieses Instrument durch unsere hauseigene Meisterwerkstatt überprüft und optimal eingestellt. Damit stellen wir sicher, dass sich dieses Instrument bei Anlieferung in einem einwandfreien Zustand befindet.


Wichtige Hinweise zur Lieferung in die Schweiz

Das Unternehmen Yamaha Corporation, gelistet im Nikkei 225, ist eine japanische Aktiengesellschaft mit Hauptsitz in Hamamatsu, die viele Produkte und Dienstleistungen anbietet, vorwiegend jedoch aus den Bereichen Elektronik, Musikinstrumente und HiFi. Auch die Yamaha Motor Co. gehört zum Konglomerat. Die Geschichte des japanischen Großkonzerns geht zurück bis ins Jahr 1887, als Torakusu Yamaha den Auftrag bekam, in der Grundschule von Hamamatsu das amerikanische Harmonium zu reparieren. Er war von der Konstruktion so fasziniert, dass er für sich ein ähnliches Instrument baute. Zwei Jahre später gründete er die Torakusu Yamaha Company. 1892 verkaufte diese Firma bereits 78 Harmonien. In den folgenden Jahren folgten zahlreiche andere Musikinstrumente.