Yamaha YBL-830 G Bass in B/F/D/Ges Posaune Bundle Set Artikel-Nr: 261023SET lackiert

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

ab: 4.199,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Preis wie konfiguriert: 4.199,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Abbildung zeigt Setbeispiel. Bitte konfigurieren Sie Ihr individuelles Bundle / Set:
Yamaha YBL-830 G Bass in B/F/D/Ges  

* Pflichtfelder

Preis wie konfiguriert: 4.199,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Yamaha YBL-830 G Bass in B/F/D/Ges Bassposaune Goldmessing lackiert

Meisterklasse - Yamaha hat die bei der Konzeption der Xeno-Tenorposaune gewonnenen Erkenntnisse mit dem Feedback einiger der besten Bassposaunisten der Welt kombiniert. Die Ergebnisse sprechen für sich: eine Bassposaune auf dem Stand der Technik, die von einem Elite-Team aus Yamaha-Designern und Forschungs- und Entwicklungsexperten komplett neu gestaltet wurde. Zu den Merkmalen des 830er Modells zählen der neu konstruierte Goldmessing-Schallbecher mit dünnerer Wand für bessere Ansprache, ein Neusilber-Zugbogen, der dem Klang mehr Substanz verleiht, und ein neues Drehventildesign, das die Spielbarkeit verbessert.

Die Features der YamahaYBL-830 G Bass in B/F/D/Ges Bassposaune Goldmessing lackiert:

  • LL-Bohrung: 14,3 mm
  • Schallstückdurchmesser: 241 mm
  • Goldmessing-Schallstück
  • Innenzug Neusilber verchromt
  • Außenzug Gelbmessing
  • 2 Ventile inline, unabhängig, handgeläppt
  • Epoxy Klarlack
  • inklusive Yamaha 59L Mundstück
  • inklusive Zubehör
  • inklusive Koffer

(abweichende Abbildung: in Gelbmessing abgebildet!)

Werkstattgeprüft! - Vor dem Versand wird dieses Instrument durch unsere hauseigene Meisterwerkstatt überprüft und optimal eingestellt. Damit stellen wir sicher, dass sich dieses Instrument bei Anlieferung in einem einwandfreien Zustand befindet.

Das Unternehmen Yamaha Corporation, gelistet im Nikkei 225, ist eine japanische Aktiengesellschaft mit Hauptsitz in Hamamatsu, die viele Produkte und Dienstleistungen anbietet, vorwiegend jedoch aus den Bereichen Elektronik, Musikinstrumente und HiFi. Auch die Yamaha Motor Co. gehört zum Konglomerat. Die Geschichte des japanischen Großkonzerns geht zurück bis ins Jahr 1887, als Torakusu Yamaha den Auftrag bekam, in der Grundschule von Hamamatsu das amerikanische Harmonium zu reparieren. Er war von der Konstruktion so fasziniert, dass er für sich ein ähnliches Instrument baute. Zwei Jahre später gründete er die Torakusu Yamaha Company. 1892 verkaufte diese Firma bereits 78 Harmonien. In den folgenden Jahren folgten zahlreiche andere Musikinstrumente.