Yamaha PSR S 975 Bundle Set Artikel-Nr: 299218SET Keyboard

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

ab: 1.733,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Preis wie konfiguriert: 1.733,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Abbildung zeigt Setbeispiel. Bitte konfigurieren Sie Ihr individuelles Bundle / Set:
Yamaha PSR S 975  

* Pflichtfelder

Preis wie konfiguriert: 1.733,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Yamaha PSR S 975

Das PSR-S975 ist eine professionelle Performance-Workstation, die im Vergleich zum PSR-S970 unter anderem über mehr Content und einen größeren Flash-ROM- Speicher für Erweiterungspacks verfügen. Es ist mit einer Vielzahl leistungsstarker Features, flexibler Audio-Wiedergabefunktionen und einem Mikrofon/Gitarren-Eingang ausgestattet - ideal für die Bühne, die Studioarbeit oder den Einsatz zu Hause. Daru¨ber hinaus verfügt das PSR-S975 sogar über eine grafische Benutzer- Oberfläche und Yamahas Virtual Circuitry Modeling (VCM)- Effekte sowie die Vocal Harmony-Funktion.

Die Features des Yamaha PSR-S975:

  • 61 Tasten mit Anschlagdynamik
  • Insgesamt 1625 Klangfarben
  • 523 Begleit-Styles incl. Audio-Styles
  • DJ Styles, Live Control Echtzeitregler und Arpeggio Funktion
  • Real Distortion und Real Reverb
  • Half-Bar finn-In und Mono-Legato Funktion
  • Audio Recorder / Player mit erweiterten Funktionen und MP3-Texten
  • Großes Wide Screen Breitbild-Farbdisplay
  • RGB-OUT 
  • Mikrofon-Eingang mit Vocal Harmony 2 und Synth Vocoder
  • Guitar Eingang
  • USB to Device
  • USB to Host
  • Lautsprecher: 2 x 15W
  • Großer Erweiterungsspeicher: 768 MB
  • Gewicht: 11,6 kg
  • Abmessung: 100,2 x 43,7 x 14,8 cm

    Das Unternehmen Yamaha Corporation, gelistet im Nikkei 225, ist eine japanische Aktiengesellschaft mit Hauptsitz in Hamamatsu, die viele Produkte und Dienstleistungen anbietet, vorwiegend jedoch aus den Bereichen Elektronik, Musikinstrumente und HiFi. Auch die Yamaha Motor Co. gehört zum Konglomerat. Die Geschichte des japanischen Großkonzerns geht zurück bis ins Jahr 1887, als Torakusu Yamaha den Auftrag bekam, in der Grundschule von Hamamatsu das amerikanische Harmonium zu reparieren. Er war von der Konstruktion so fasziniert, dass er für sich ein ähnliches Instrument baute. Zwei Jahre später gründete er die Torakusu Yamaha Company. 1892 verkaufte diese Firma bereits 78 Harmonien. In den folgenden Jahren folgten zahlreiche andere Musikinstrumente.