Yamaha PSR S 670 Black Bundle Set Artikel-Nr: 286449SET Keyboard

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

ab: 569,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Preis wie konfiguriert: 569,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Abbildung zeigt Setbeispiel. Bitte konfigurieren Sie Ihr individuelles Bundle / Set:
Yamaha PSR S 670 Black  

* Pflichtfelder

Preis wie konfiguriert: 569,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Yamaha PSR-S 670 Keyboard

Dieses herausragende Keyboard bietet Ihnen Vielzahl an neuen Funktionen, wie beispielsweise den Live-Controller, eine erweiterte Vielfalt an Instrumentenklängen und Begleit-Styles so wie Audio-Aufnahme und -Wiedergabe. Darüber hinaus gibt es brandneu DJ-Funktionen, um Dance Tracks zu erstellen und kreativ auf eine neuartige Weise Musik zu machen - auch wenn Sie nie zuvor Keyboard gespielt haben.

  • 61 Tasten mit Anschlagdynamik
  • 416 in Stereo gesampelte AWM Instrumentenklänge
  • 34 Drum/SFX Kits
  • 480 XG Voices 
  • Neue DJ Styles
  • 11 Mega Voices, 19 Sweet! Voices, 28 Cool! Voices und 19 Live! Voices
  • Kompatibel mit Voice&Style Erweiterungspaketen mit zusätzlichen Instrumentenklängen und Begleit-Styles
  • Neue Arpeggio-Funktion
  • 2 Real-Time Controller für Echtzeitkontrolle über Effekte und andere Funktionen wie Filter, Arpeggio oder Track Mute
  • 4 Multi Pad Taster mit 179 Bänke
  • 2 Anschlüsse für Fußpedale
  • Pitch Bend und Modulations-Rad
  • Neues Design
  • USB TO DEVICE
  • Speichern und Wiedergeben von Audio Daten (.wav)
  • 5-Band Master EQ
  • 16 Spur Sequenzer (Multi Track)
  • Master Kompressor
  • 2 x 15Watt RMS
  • 2 x 12cm Lautsprecher
  • AUX-Eingang
  • LINE-Ausgang
  • Gewicht: 8,1Kg
  • Abmessung (B x T x H in cm): 100,4 x 41,0 x 13,4

Das Unternehmen Yamaha Corporation, gelistet im Nikkei 225, ist eine japanische Aktiengesellschaft mit Hauptsitz in Hamamatsu, die viele Produkte und Dienstleistungen anbietet, vorwiegend jedoch aus den Bereichen Elektronik, Musikinstrumente und HiFi. Auch die Yamaha Motor Co. gehört zum Konglomerat. Die Geschichte des japanischen Großkonzerns geht zurück bis ins Jahr 1887, als Torakusu Yamaha den Auftrag bekam, in der Grundschule von Hamamatsu das amerikanische Harmonium zu reparieren. Er war von der Konstruktion so fasziniert, dass er für sich ein ähnliches Instrument baute. Zwei Jahre später gründete er die Torakusu Yamaha Company. 1892 verkaufte diese Firma bereits 78 Harmonien. In den folgenden Jahren folgten zahlreiche andere Musikinstrumente.