Yamaha PSR E 363 Bundle Artikel-Nr: 295665BUN Keyboard

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

225,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Preis wie konfiguriert: 225,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Abbildung zeigt Setbeispiel. Bitte konfigurieren Sie Ihr individuelles Bundle / Set:
Yamaha PSR E 363  
Gewa Keyboardständer schwarz BSX  
Alpha Audio HP One schwarz  

* Pflichtfelder

Preis wie konfiguriert: 225,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Yamaha PSR-E363 Bundle besteht aus


Yamaha PSR-E 363 Keyboard


  • 61 Tasten mit Anschlagdynamik
  • 574 hochwertige Klangfarben
  • 165 Begleit-Styles 
  • 154 Songs (inkl. 12 Chord Study und 40 Chord Progression)
  • 150 verschiedene Arpeggio-Typen
  • Verstärker: 2 x 2,5Watt
  • USB To-Host
  • AUX IN mit regelbaren Melody Suppressor
  • Abmessung (B x H x T in cm): 94,5 x 12,2 x 37
  • Gewicht: 5,3 Kg
  • inkl. Netzteil, Notenhalter und Anleitung
  • Batteriebetrieb möglich

Gewa Keyboardständer 900550


  • Stahlrohr
  • Ausführung in schwarz
  • Höheneinstellung von 70 bis 100cm
  • Auflagentiefe: 40cm
  • Eigengewicht: 3,2 kg
  • Einstrebige Bauart
  • Tragfähigkeit max. 40 kg

Alpha HP One Kopfhörer


  • dynamischer Stereo Kopfhörer
  • ohrumschließend, halboffen
  • angenehmer Tragekomfort durch Polsterung
  • ideal als Ergänzung zu Digitialpianos, E-Drums und zum Hören von Musik
  • Frequenzbereich: 20 Hz- 20 kHz
  • Eingangsimpedanz: 32 Ohm
  • Maximale Eingangsleistung: 100 mW
  • Kabellänge: ca. 4 m / auf 3,5 mm Stereoklinke
  • inkl. Adapter auf 6,3 mm Stereoklinke
  • inkl. Lautstärkeregler im Kabel
  • Gewicht inkl. Kabel 276 g

     

Das Unternehmen Yamaha Corporation, gelistet im Nikkei 225, ist eine japanische Aktiengesellschaft mit Hauptsitz in Hamamatsu, die viele Produkte und Dienstleistungen anbietet, vorwiegend jedoch aus den Bereichen Elektronik, Musikinstrumente und HiFi. Auch die Yamaha Motor Co. gehört zum Konglomerat. Die Geschichte des japanischen Großkonzerns geht zurück bis ins Jahr 1887, als Torakusu Yamaha den Auftrag bekam, in der Grundschule von Hamamatsu das amerikanische Harmonium zu reparieren. Er war von der Konstruktion so fasziniert, dass er für sich ein ähnliches Instrument baute. Zwei Jahre später gründete er die Torakusu Yamaha Company. 1892 verkaufte diese Firma bereits 78 Harmonien. In den folgenden Jahren folgten zahlreiche andere Musikinstrumente.