Roland FP-10-BK Stage Piano Artikel-Nr: 207367 Black

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

479,00 €
    
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Roland FP-10 BK Stagepiano

Das FP-10 ist das neue Einsteigermodell der renommierten FP-Serie von Roland. Das preisgünstige Digital Piano ist jederzeit spielbereit, vermittelt dank seiner PHA-4 Standard-Tastatur mit 88 Tasten ein authentisches Spielgefühl und gibt seine lebendigen SuperNATURAL Piano-Sounds wahlweise über die integrierten Lautsprecher oder via Kopfhörer wieder. Mit seinem portablen, platzsparenden Design ist das FP-10 das perfekte Instrument für den Einsatz zu Hause - ganz gleich, ob du im Gästezimmer an deiner Technik feilst oder im Wohnzimmer umjubelte Konzerte gibst. Zudem verfügt das FP-10 über Bluetooth® -Konnektivität und weitere leistungsfähige Funktionen, die kein anderes Digital Piano in dieser Preisklasse bietet. Auf diese Weise eignet sich das FP-10 auch als ideales Zweitpiano für erfahrene Spieler.

Die Features des Roland FP-10 BK Stagepiano:

  • 88 Tasten (PHA-4 Standard Tastatur mit Druckpunktsimulation und Ivory Feel)
  • kräftiger, reaktionsschneller Sound aus der renommierten SuperNATURAL Piano-Klangerzeugung von Roland 
  • 96 polyphon
  • 15 Klangfarben (4 x Piano, 2 x E-Piano, 9 Others)
  • Effekte: Ambience, Brilliance, String Resonanz, Dämpfer-Resonanz, Key Off-Resonanz
  • integriertes Bluetooth und MIDI/USB- Interface für das Zusammenspiel mit GaragBand, Computern, DAW-Software, etc
  • Roland Piano Partner 2 App für die komfortable Auswahl von Sounds, das Üben mit Metrnonom und mehr übers Smartphone
  • Twin-Piano Modus zum vierhändigen Spielen om gleichen Register mit einem Klavierlehrer 
  • Lautsprechersystem: 2 x 6Watt
  • USB Anschluss: Typ A, Typ B
  • Kopfhörerbuchsen (verwendbar als Ausgangsbuchse): Stereo-Miniklinke, Stereo 3,5 mm Klinke
  • Abmessungen (B x T x H): 128,4 x 25,8 x 14 cm
  • Gewicht: 12,3 kg
  • Ausführung in Schwarz
  • Zubehör: Netzteil, Notenhalter, Sustaintaster

Roland ist ein japanischer Hersteller von elektronischen Musikinstrumenten, Studiotechnik und Software. Außerdem werden auch Plotter und Schneideplotter hergestellt. Die Musical Instrument Division zeichnet für 58,6 % der Gesamterlöse verantwortlich. Das börsennotierte Unternehmen wurde von Ikutarō Kakehashi in Ōsaka am 18. April 1972 mit 33 Millionen Yen gegründet. Heute betreibt Roland Fabriken in Japan, den Vereinigten Staaten, Italien und Taiwan. Am 31. März 2009 beschäftigte Roland weltweit 2708 Mitarbeiter und erzielte einen Gesamtumsatz von über 1 Mrd. US-Dollar. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Nauheim, die schweizerische in Itingen