Roland KC-200 Artikel-Nr: 298935 Keyboardverstärker

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

407,50 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Roland KC-200 Keyboardverstärker

Der kompakte und erschwingliche, 100 Watt starke KC-200 bietet einen integrierten Mixer mit vier Line-Eingangskanälen, einen fest zugeordneten Aux-Eingang und die Möglichkeit, ein XLR-Gesangsmikrofon anzuschließen. Im Vergleich zum Vorgängermodell KC-150 wurde die Verstärkersektion vollständig überarbeitet und ermöglicht eine höhere Ausgangsleistung, eine verbesserte Stabilität und eine erweiterte Basswiedergabe. Zudem wurde der 12''-Lautsprecher aufgerüstet und bietet ab sofort einen noch besseren Sound. Der KC-200 vereint großen Sound mit einem besonders mobilen Gesamtpaket. Falls erforderlich, lässt sich die Bass-Performance durch den Anschluss eines aktiven Subwoofers über die Sub-Out-Buchse des KC-200 zusätzlich erweitern.

Die Features des Roland KC-200 Keyboardverstärker:

  • Kompakter und erschwinglicher Keyboard-Verstärker mit 100 Watt
  • Überarbeitete Endstufen- und Netzteilsektion für erhöhte Stabilität und eine verbesserte Basswiedergabe
  • 2-Weg-Custom-Lautsprechersystem mit neu entwickeltem 12''-Tieftöner und Hochtöner
  • Interner Mixer mit vier 6,3mm-Line-Eingangskanälen, fest zugeordnetem Aux-Eingang mit 3,5mm-Klinke und Cinch, Master-EQ
  • Kanal 4 mit fest zugeordneter Monitor-Funktionalität für Clicks und Guide-Tracks
  • XLR-Mikrofoneingang, 6,3mm-Line-Ausgang, Kopfhörerausgang und Subwoofer-Ausgang
  • Metall-Buchsen für erhöhte Haltbarkeit
  • Nur 15 kg Gewicht, sehr kompakte Maße 480 x 295 x 435 mm

Roland ist ein japanischer Hersteller von elektronischen Musikinstrumenten, Studiotechnik und Software. Außerdem werden auch Plotter und Schneideplotter hergestellt. Die Musical Instrument Division zeichnet für 58,6 % der Gesamterlöse verantwortlich. Das börsennotierte Unternehmen wurde von Ikutarō Kakehashi in Ōsaka am 18. April 1972 mit 33 Millionen Yen gegründet. Heute betreibt Roland Fabriken in Japan, den Vereinigten Staaten, Italien und Taiwan. Am 31. März 2009 beschäftigte Roland weltweit 2708 Mitarbeiter und erzielte einen Gesamtumsatz von über 1 Mrd. US-Dollar. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Nauheim, die schweizerische in Itingen