Chameleon Labs 7603 RETOURE Artikel-Nr: 297418RET Mikrofonvorverstärker

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

749,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Bei diesem Artikel handelt es sich um eine RETOURE.
Unter diesen Begriff fallen Versandretouren. Retouren können Gebrauchs- und/oder Spielspuren aufweisen oder verfügen unter Umständen über keine Originalverpackung. Sie sind technisch einwandfrei. Volle Gewährleistung!


Chameleon Labs 7603

Der grundlegende Schaltungsaufbau des 7603 orientiert sich an legendären Vorverstärkern der 60er und 70er-Jahre und knüpft zugleich an das erfolgreiche Vorgängermodell 7602 an. Die Ingenieure von Chameleon Labs haben für den 7603 entscheidende Komponenten komplett neu entwickelt: so zum Beispiel die beiden Eingangsübertrager (Mikrofon und Line) sowie die eigens dafür gefertigten lamellierten Nickelkerne und Spulenkörper. Mit intensiver Grundlagen- und Materialforschung hat Chameleon Labs ein Herstellungsverfahren für die Übertragerbleche entwickelt, das einen großen und schnurgeraden Frequenzgang sowie minimale Verzerrungen garantiert. Das generelle Ziel dabei: Übertrager, die auch feinste Eingangssignale noch lupenrein an die nächste Stufe weiterreichen. Dank der hochpermeablen Mu-Metall-Kapselung ist das Audiosignal vorbildlich vor HF-Einstreuungen und andere Störgeräuschen geschützt. Der 7603 bietet eine sorgsam durchdachte Verstärkungskette, mit der man auch an die Grenzen gehen kann, ohne dass es je aufdringlich oder gar schrill klingt: man erhält immer einen ehrlichen, klaren und samtigen, also ganz und gar klassischen Analogsound.

  • Einkanaliger Studio-Vorverstärker
  • extrem rauscharme Vorverstärkung (<125 dBm EIN)
  • Übertragungsbereich: 10 Hz - 20 kHz (-0,5 dB), 10 Hz - 50 kHz (-1 dB)
  • eigens entwickelte, in Mu-Metall gekapselte Ein- und Ausgangsübertrager
  • vorbildlich geschützt vor HF-Einstreuungen
  • vollständig diskret aufgebaute Class-A-Schaltung
  • trafosymmetrierter Mikrofoneingang (XLR)
  • Impedanz umschaltbar (300 O/1200 O)
  • trafosymmetrierter Line-Eingang (XLR)
  • DI-Eingang für hochohmige Signalquellen (6,35-mm-Klinke)
  • Eingangswahl Mic/Line/DI über relaisbasierte Kippschalter
  • Phasenschalter (Polarität)
  • 11-stufiger Gain-Drehschalter (in 5-dB-Schritten gerastert)
  • 48-V-Phantomspeisung und Phasenlage schaltbar
  • 5-stufig schaltbares Hochpassfilter (Off, 40 Hz, 80 Hz, 160 Hz, 320 Hz)
  • spulenbasierter semiparametrischer 3-Band-EQ, zuschaltbar
  • Eck- bzw. Einsatzfrequenzen mit mehrstufigen Drehschaltern wählbar
  • VU-Meter mit kalibrierter Ballistik
  • trafosymmetrierter und galvanisch getrennter Line-Ausgang (XLR)
  • Stahlblechgehäuse mit 6 mm starker Aluminium-Frontblende
  • Abmessungen: 48,0 x 31,5 x 4,4 cm
  • Gewicht: 5,13 kg