Vic Firth Keyboard Mallets M11 Artikel-Nr: 206205 Amercian Custom Serie

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

32,90 €
    
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Vic Firth Keyboard Mallets Bell Tree Schlägel M11

Vic Firth Schlägel zeichnen sich durch eine hochwertige Verarbeitungsqualität und eine erstklassige Materialauswahl. Somit sind sie Garant für ein angenehmes Spielgefühl und bieten eine optimale Klangentfaltung.

Die Features der Vic Firth Keyboard Mallets Bell Tree Schlägel M11:

  • American Custom Serie
  • für Bell und Bell Tree 
  • harter Kupferkopf
  • heller und knackiger Sound 
  • L = 406 mm

Vic Firth ist ein US-amerikanischer Multiinstrumentalist und der Gründer des Drumstickherstellers Vic Firth. Die Firma wurde 1963 von ihm selbst gegründet und nach ihm benannt. Vic Firth ist mit einer Produktion von 12 Millionen Drumsticks[1] der weltweit größte Hersteller für Drumsticks und Mallets.

Während Vic Firth 1963 als Musiker beim Boston Symphony Orchestra tätig war, vertrat er die Meinung, dass die Drumsticks, die zu der Zeit Verwendung fanden, nicht die nötige Verarbeitungsqualität hätten. Firth entschied deswegen noch im selben Jahr, seine eigenen Drumsticks zu schnitzen. Zwei dieser Drumsticks schickte Vic Firth zu einem Drechsler in Montreal. Aus diesen Prototypen entstanden die Modelle SD1 und SD2, die ersten Drumsticks, die von Vic Firth hergestellt wurden. Anfangs waren die Sticks nur für die Nutzung Vic Firth selbst gedacht, doch sie erlangten schnell Popularität bei seinen Studenten, so dass auch Einzelhändler sein Produkt in ihr Sortiment aufnahmen. Das Warenangebot des Unternehmens beinhaltet mittlerweile etwa 300 Produkte.

Am 20. Dezember 2010 gab Vic Firth bekannt, mit dem Beckenhersteller Zildjian zu fusionieren. Jedoch sollen laut CEO Craige Zildjian keine Unterschiede für den Kunden bemerkbar sein und beide Unternehmen unabhängig voneinander weitergeführt werden