Line 6 XD-V 75 HH Handheld Bundle Set Artikel-Nr: 265810SET Digitales Funkmikrofon

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

ab: 421,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Preis wie konfiguriert: 421,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Abbildung zeigt Setbeispiel. Bitte konfigurieren Sie Ihr individuelles Bundle / Set:
Line 6 XD-V75  

* Pflichtfelder

Preis wie konfiguriert: 421,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Line 6 XD-V75 HH Handheld Funkmikrofon

Das XD-V75 von Line 6 legt die Latte für professionelle Funk-Handmikrofone für aktive Sänger erneut ein gewichtiges Stück höher. Dank einer exklusiven Mikrofon-Modelingtechnologie bietet das XD-V75 die Sounds der weltbesten kabelgebundenen Mikrofone in makelloser Qualität an. Dies ist der 4. Generation unserer digitalen Funkplattform zu verdanken. Mit 14 Kanälen und einer companderfreien Übertragung (24 Bit, 10Hzß20kHz) überzeugt das XD-V75 auf der ganzen Linie und kann zudem überall auf der Welt eingesetzt werden.

Die Features des Line 6 XD-V75 HH:

  • Professionelles Funk-Handmikrofon für aktive Sänger.
  • Weltweit ohne Lizenz einsetzbar.
  • Unsere exklusive Mikrofon-Modelingtechnologie erlaubt es Sängern, aus 10 überragenden Mikrofonmodellen von u.a. Shure, AKG, Sennheiser und Audio Technica zu wählen
  • Klare und natürliche Stimmenübertragung per Funk mit einem Übertragungsbereich von 10Hzß20kHz (-2.5dB), einer Dynamik von sagenhaften 115dB (A-gewichtet), einer überlegenen Transientenwiedergabe und 24-Bit Digital-Wandlung.
  •  Hochwertige dynamische Mikrofonkapsel für eine rundum überzeugende Darbietung.Bei Bedarf kann eine Kapsel eines anderen Herstellers installiert werden.
  • Digitale Funktechnologie der 4. Generation mit einer Zuverlässigkeit, einem Bedienkomfort und einer Klangqualität, die ihresgleichen suchen.
  • Sendet auf dem 2.4GHz-Band, wo von Interferenzen von Fernsehsendern, anderen Funkgeräten und Handymasten keine Rede ist.
  • 14 allzeit bereite Kanäle.
  • Enorme Reichweite: 100m.
  • Schnelle Einrichtung.
  • Großes LC-Display auf dem Empfänger für die Kanal- und Modellwahl, den Batteriestatus usw. Signalverschlüsselung, damit Unbefugte nicht mithören/mitschneiden können.
  • Dynamisches Filter für die Unterdrückung unerwünschter Hintergrundgeräusche.
  • Pegelregler für eine optimale Signalausgabe des Empfängers.
  • Kanalabtastung für die schnelle und zuverlässige Wahl in Anlagen mit mehreren Sendern.
  • 2 aktive BNC-Antennenanschlüsse erlauben die Verkettung mehrerer Systeme.
  • Hochwertige dynamische Mikrofonkapsel mit Nierencharakteristik.
  • Road-tauglicher Sender aus Metall, Empfänger im Metallgehäuse. Erfüllt die FCC-Anforderungen und ist von der FCC-Warnung in Bezug auf Funkgeräte nicht betroffen.
  • Lieferumfang: Hochwertiges Handfunkmikrofon, Empfänger im 1/2-Rackgehäuse, 2x Halbwellenantennen, Antennensatz für die Frontmontage, Rackgeschirr, 2 AA-Alkalibatterien.

Line 6 ist ein Unternehmen, das Software, Musik-Effektgeräte, Verstärker, Modelling-E-Bässe und Modelling-Gitarren, Aufnahmegeräte und digitale Funkmikrofone herstellt. Es wurde 1996 gegründet und sitzt in Agoura Hills, Kalifornien, USA.

Das erste Hardwareprodukt war 1996 der „AxSYS 212“ der erste „Guitar Modeling Amp“ des Unternehmens. Dieser Verstärkertypus bildet den Klang von unterschiedlichen klassischen und modernen Gitarrenverstärkern, Effektpedalen, Gitarrenboxen und Mikrophonen qualitativ möglichst nah am Vorbild nach. Aus diesem Modell entwickelte sich eine vollständige Familie von Verstärkern für Gitarre und Bass. Daneben gibt es eine Reihe von Effektgeräten, die sich an analogen Vorbildern orientieren. Im Jahre 2009 wurde die Angebotspalette um Drahtlos-Systeme für Gitarre und Bass erweitert.

In den frühen 2000er Jahren entwickelte sich das Unternehmen schnell weiter, vor allem durch den Erfolg der roten nierenförmigen „POD“-Gitarrenvorverstärker. Im Jahr 2007 gab es – sicherlich aus Gründen der Ausweitung des Sortiments – mit der Einführung von Röhrenverstärkern eine teilweise Abkehr von der rein digitalen Klangerzeugung. Manche Verstärkermodelle können mehrere Verstärker gleichzeitig nachbilden (z. B. Vetta II) und ermöglichen damit das sogenannte Bi-amping, das z. B. von Stevie Ray Vaughan betrieben wurde.

Line 6 hat mit den „Variax“-Modellen digitale Modelling-Gitarren und -Bässe entwickelt. An diesen Instrumenten können unterschiedlichste Simulationen wie unter anderem verschiedene Materialien, Bauformen und Tonabnehmerbestückungen ausgewählt werden. Weiterhin können andere Tonhöhen einzelner Saiten simuliert werden. Somit sind verschiedene Stimmungen der Gitarre abrufbar, ohne diese mechanisch umzustimmen. Im Jahr 2010 wurde die zweite Generation der Variax vorgestellt, die neben dem reinen Modelling zugleich auch echte Tonabnehmer bietet.

Eine Besonderheit ist, dass Verstärker und Gitarren vielfach durch Software aktualisierbar sind und unterschiedliche Klangeinstellungen im Internet herunterzuladen bzw. zu tauschen sind. Dazu stellt Line 6 seinen Benutzern eine Software zur Verfügung, die dies ermöglicht. Außerdem wird für einige Produkte die Möglichkeit geboten die Funktion der Geräte durch ein kostenpflichtiges Modelingpack zu erweitern.

Künstler, die Line 6 Produkte einsetzen, sind z. B. James Hetfield von Metallica, Matthew Bellamy von Muse, Trent Reznor von Nine Inch Nails, oder The Edge von U2, oder auch die Gruppen Black Sabbath, Scissor Sisters, Esbjörn Svensson Trio und Tears for Fears.