LAG Occitania OC-400 Artikel-Nr: 201226

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

Regulärer Preis: 399,00 €

Special Price 349,00 €

    
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

LAG Occitania OC-400

Die Features der LAG Occitania OC-400:

  • Decke: Massive Engelmann-Fichte
  • Boden & Zargen: Palisander
  • Binding: Schwarz & Ivory
  • Finish: Hochglanz
  • Hals: Mahagoni, Hochglanz
  • Griffbrett: Indonesisches Palisander
  • Bünde: 19, Silbernickel
  • Steg: Graphit, 80 mm
  • Sattel: Graphit, 51 mm
  • Mensur: 650 mm
  • Kopfplatte: Palisander
  • Hardware
  • Mechaniken: Nickel
  • Brücke: Indonesisches Palisander

Wichtige Hinweise zur Lieferung in die Schweiz

Lag ist ein französischer Gitarrenhersteller mit Sitz in Bédarieux (Südfrankreich). Im Jahre 1978 beschloss der französische Rockmusiker Michel Chavarria mit Hilfe seines Freundes Daniel Delfour, heute einer der glänzendsten französischen Geigenfabrikanten, eine Werkstatt zu eröffnen, die sich darauf spezialisieren sollte, elektrische und akustische Gitarren zu reparieren und umzubauen.

In der alten Werkstatt des Großvaters von Michel, einem Tapeziermeister, war ein Treffpunkt für Gitarristen mit defekten Gitarren und Sonderwünschen entstanden, die ihre Instrumente auf spezielle Bedürfnisse einstellen und tunen ließen.

Nach großen Erfolgen und steigender Beliebtheit dieser Werkstatt entstanden aus Skizzen erste Gitarren Prototypen mit eigenem Lag-Label. Bekannte Endorser der Marke Lag sind unter anderen Frank Zappas Sohn Dweezil und der Motörhead-Gitarrist Phil Campbell sowie der Gitarrist der Band um Liv Kristine Dimi Argyropoulos und Pete Doherty von den Babyshambles.