Fender 1958 Heavy Relic Stratocaster Artikel-Nr: 200147 2018 - Aged White Blonde

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

Regulärer Preis: 3.999,00 €

Special Price 3.789,00 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Fender 2018 1958 Heavy Relic Stratocaster - Aged White Blonde

  • Fender Custom Shop Stratocaster
  • Time Machine
  • Premium Esche Korpus
  • Nitrocellulose Lacquer Finish
  • 1-teiliger AA quartersawn Ahorn Hals
  • 1959 'C' Halsprofil
  • 1-teiliger Ahorn Griffbrett
  • 648 mm Mensur (25,5')
  • 9,5' (241 mm) Griffbrettradius
  • 21 6105 Narrow Jumbo Bünde
  • 42 mm Sattelbreite
  • Knochensattel
  • Nitrocellulose Lacquer Halsfinish
  • Custom Shop handgewickelter Fat ´50s Single Coil Strat Stegtonabnehmer
  • Custom Shop handgewickelter Fat ´50s Single Coil RWRP Mittentonabnehmer
  • Custom Shop handgewickelter Fat ´50s Single Coil Halstonabnehmer
  • Master Volume mit Tone-Saver Bleed, 2x Tone
  • 5-Wege Tonabnehmer Wahlschalter
  • 6-Reiter American Vintage synchronisiertes Tremolo
  • Vintage Style Mechaniken mit Fender Logo
  • 1-schichtiges Eggshell Pickguard
  • Vintage White Potiknöpfe
  • .010 - .046 Saitenstärke
  • inkl. Deluxe Hartschalen Koffer, Gurt und Zertifikat
  • made in USA

Die Fender Musical Instruments Corporation Inc. (FMIC) ist ein US-amerikanischer international operierender Konzern der Musikinstrumenten-Industrie mit Sitz in Scottsdale (Arizona). Das Unternehmen wird synonym mit deren Kernmarke oft als „Fender“ abkürzend bezeichnet. FMIC wurde 1946 von dem Rundfunkelektriker und Erfinder Leo Fender unter dem Namen Fender Electric Instrument Manufacturing Company in Fullerton (Kalifornien) gegründet. Durch die ursprünglichen Innovationen Leo Fenders ist das Unternehmen heute zu einem der anerkanntesten Hersteller für E-Gitarren, E-Bässe, Gitarrenverstärker und PA-Systeme gewachsen. Über die Produkte der Kernmarke „Fender“ hat sich FMIC seit den 1990er Jahren durch gezielte Zukäufe namhafter Marken der Musikinstrumentenindustrie zum weltweit größten Konzern der Branche entwickelt.

Das Unternehmen befindet sich in Privatbesitz, die Unternehmensanteile befinden sich mehrheitlich in den Händen der Gesellschafter und leitenden Führungskräfte des Unternehmens. Präsident ist Matt Janopaul, die operativen Geschäfte leitet hauptverantwortlich aktuell CEO Larry Thomas.

2008 übernahm FMIC die „Kaman Music Corporation“ (KMC) von der Kaman Corporation, den größten unabhängigen Musikinstrumenten- und Zubehörvertrieb der USA. Kaman ist seit den 1960er Jahren auch als Hersteller für innovative Konstruktionen von Akustischen Gitarren der Marke Ovation bekannt geworden.

FMIC und die Volkswagen AG haben 2010 eine Zusammenarbeit vereinbart um gemeinsam für Volkswagen ein neues Premium-Audiosystem zu entwickeln, das voraussichtlich ab 2012 in ausgewählten Modellen ausgeliefert wird. FMIC und Volkswagen hatten bereits in der Vergangenheit auf der Ebene von Marketingaktionen zusammengearbeitet, wie zum Beispiel durch die Herstellung der „VW-Stratocaster“ aus dem Fender Custom Shop.