Roland DJ-202 Artikel-Nr: 298038 Serato DJ Controller

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

289,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Roland DJ-202

Der Roland DJ-202 ist ein  wegweisender Controller für Serato DJ Intro und bietet DJs die Features und Bedienbarkeit eines voll-ausgestatteten, professionellen  Controllers in einem robusten und portablen Gerät. Der kompakte DJ-202 basiert auf dem Konzept des Roland-Flaggschiffs DJ-808 und des DJ-505 und ermöglicht DJing, Remixen und das Produzieren von Beats während Live-Performances und in Studio-Sessions. Dank  der großen  Plattenteller mit minimaler Latenz,  individuellen Pad- und  Transport-Controllern, einem  Onboard-Sequenzer und dem Mikrofoneingang inklusive professioneller Vocal-Effekte verfügt der DJ-202 in seiner Preisklasse über eine einzigartige Funktionsvielfalt.

  • 2-Kanal-Controller für Serato Intro mit vier Decks
  • Große Plattenteller mit minimaler Latenz, ideal zum Scratchen
  • Integrierte Drum Kits der Roland-Klassiker TR-808, TR-909, TR-606 und TR-707
  • fortschrittliche ACB (Analog Circuit Behavior) Technologie für TR-Drumkits
  • Acht Sounds pro TR-Kit: Bass Drum, Snare Drum, Closed Hat, Open Hat, Tom, Rim, Clap und Ride
  • Interner Sequenzer zur Steuerung des Serato DJ Intro-Samplers für die spontane Beatproduktion
  • Unabhängige Sampler-Lautstärkesteuerung
  • Acht fest zugeordnete Pads für Hot Cue, Loop, Sequenzer und Sampler-Modi zur Steuerung der Serato DJ Intro oder Serato DJ-Software
  • MIDI-Ausgang zur Synchronisation externer Geräte mit Tracks in Serato DJ Intro
  • Mikrofoneingang mit Gate, Hochpassfilter, Hall und Echo
  • 24 Bit / 48 kHz Klangqualität dank hochauflösender DA-Wandler
  • Kompaktes, robustes und leichtes Design inklusive komfortabler Tragegriffe für höchste Mobilität
  • Direkter Lautsprecher- und Verstärkeranschluss über Stereo-Cinch-Ausgänge
  • Einfache Anbindung dank USB-Stromversorgung
  • Serato DJ Intro im Lieferumfang enthalten; Upgrade auf Serato DJ möglich

Roland ist ein japanischer Hersteller von elektronischen Musikinstrumenten, Studiotechnik und Software. Außerdem werden auch Plotter und Schneideplotter hergestellt. Die Musical Instrument Division zeichnet für 58,6 % der Gesamterlöse verantwortlich. Das börsennotierte Unternehmen wurde von Ikutarō Kakehashi in Ōsaka am 18. April 1972 mit 33 Millionen Yen gegründet. Heute betreibt Roland Fabriken in Japan, den Vereinigten Staaten, Italien und Taiwan. Am 31. März 2009 beschäftigte Roland weltweit 2708 Mitarbeiter und erzielte einen Gesamtumsatz von über 1 Mrd. US-Dollar. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Nauheim, die schweizerische in Itingen