Native Instruments Traktor Kontrol F1 Artikel-Nr: 289154 DJ Mixer und Controller

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

169,00 €
    
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Native Instruments Traktor Kontrol F1

TRAKTOR KONTROL F1 sorgt für einen Kreativitätsschub durch direktes Live-Remixing mit den neuen Stem Decks und Clip-basierten Remix Decks von TRAKTOR.

  • DJ Controller
  • Stromversorgung über USB-Bus
  • optimale Integration mit der Native Instruments Traktor Software
  • sofortige Erkennung durch TRAKTOR via Plug-and-Play
  • hochwertige, besonders präzise Buttons und Drehregler
  • softwaregesteuerte Hintergrundbeleuchtung der Buttons
  • 16 Pads mit Beleuchtung (voller RGB Farbbereich)
  • 4 Fader
  • 4 Drehknöpfe
  • 12 Buttons
  • 2-stelliges LED Display und Endlos-Drehregler
  • Abmessungen (B x H x T): 120 x 52 x 294 mm
  • Gewicht: 730 g
  • Treiber liegt als Download auf der Herstellerseite bereit (kein Datenträger im Lieferumfang)

Native Instruments stellt Produkte für die rechnerbasierte Musikproduktion her, vor allem Software-Instrumente. Das Unternehmen bedient dabei schwerpunktmäßig den Bereich Elektronische Musik.

Das Unternehmen wurde 1996 in Berlin von Stephan Schmitt und Volker Hinz gegründet und entwickelte sich schnell zum Pionier im Bereich der Software-Synthese auf herkömmlichen Rechnern. Das erste Produkt war ein modularer Synthesizer in Software-Form mit dem Namen Generator, aus dem sich später mit Reaktor ein komplexes und erfolgreiches Software-Instrument entwickelte. Reaktor vereint Funktionen von Synthesizer, Sampler, Sequenzer und Effektgeräten.

Inzwischen bietet Native Instruments eine große Palette an Werkzeugen für die digitale Audio-Produktion an, die sowohl Software- als auch Hardware-Produkte umfasst. Dazu gehören Synthesizer (z. B. FM8, Massive, Pro-53, Absynth), Sampler (Kontakt, Battery) und Effektprozessoren (Vokator, Spektral Delay). Darüber hinaus wird seit 2001 ein professionelles DJ-Programm (Traktor) angeboten, sowie eine Gitarrenverstärker-Emulation auf Software-Basis (Guitar Rig). Mit Kore hat Native Instruments auch ein Host-System entwickelt, in dem sich Software-Instrumente und -Effekte verwalten lassen. Seit 2006 gibt es von Native Instruments auch ein Audio-Interface als erstes reines Hardware-Produkt (Audio Kontrol 1). Zudem benutzen viele moderne Samplelibrarys NI Produkte wie KOMPAKT, INTAKT oder den Kontakt Player, um teilweise sehr komplexe Programmierungen der Sounds für Benutzer direkt zugänglich zu machen.

Native Instruments hat den Hauptsitz in Berlin und eine Niederlassung in Los Angeles.